"Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen, als im Gespräch in einem Jahr."

Platon

Seelische Stärkung durch Kreativität

Die Phantasie bietet ein unendliches Spielfeld an alternativen Verhaltensweisen und ungewöhnlichen Lösungswegen, die im gemeinsamen Prozeß entwickelt und ausprobiert werden können. *

Inneren Bildern, Träumen oder gegenwärtigen wie vergangenen Lebenssituationen wird Gestalt verliehen, und der Situation entsprechend kann das eigene Erleben auf verschiedene Arten ausgedrückt, und mit der Frage nach einem möglichen nächsten Schritt in Bewegung gebracht werden. Experimente mit Stimme, Körper und Bewegung ermöglichen tiefgreifende Transformationen nicht nur auf der Gefühls- und Empfindungsebene, sondern sukzessive auch auf der Ebene des Verhaltens und Handelns. Die Gestalt-Psychotherapie ist eine erlebnisorientierte Therapieform, in der auch auf kreative Methoden wie Malen, Zeichnen oder Schreiben zurückgegriffen werden kann. Künstlerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Kernelemente der Gestalttherapie sind sowohl die Schulung der Achtsamkeit im Hier und Jetzt als auch die Beziehung zwischen Klient*in und Therapeut*in. 


* Homo Ludens = der spielende Mensch:

„Der Mensch entwickelt seine Fähigkeiten vor allem über das Spiel. Er entdeckt im Spiel seine individuellen Eigenschaften und wird über die dabei gemachten Erfahrungen zu der in ihm angelegten Persönlichkeit. Spielen wird dabei der Handlungsfreiheit gleichgesetzt und setzt eigenes Denken voraus.

Der Mensch braucht das Spiel als elementare Form der Sinnfindung.“

(nach Johan Huinziga)


Gerne unterstütze ich Sie auf Ihrem Weg, sich selbst zu erforschen, und begleite Sie in herausfordernden Lebenssituationen. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Nachricht!

Honorar für Gestalttherapie 

Obwohl Gestalttherapie als humanistisches Verfahren der Psychotherapie international anerkannt ist, gehört sie in Deutschland nicht zu den Regelleistungen der Krankenkassen. 
Meine Angebote richten sich an Selbstzahler und sind keine Krankenkassenleistungen. 
Die Kosten für eine therapeutische Einzelsitzung sind nach Inanspruchnahme in bar zu entrichten.

60 Minuten à € 70.-

Das Honorar für das Einzel-Coaching erfolgt nach Inanspruchnahme in bar.

Außerdem:

Es existieren 3 "Sozialplätze" für Menschen mit geringem Einkommen, bitte sprechen Sie mich dazu an! 



Ich bitte um Verständnis, daß Termine, die nicht spätestens 48 Stunden vorher abgesagt werden, oder bei Nichterscheinen, als gebucht gelten und in Rechnung gestellt werden.